NOLAY

Stadt, Dorf, Stadtviertel Um Nolay
  • Im Umgriff dieses wichtigen Zentrums der Hautes-Côtes de Beaune empfangen den Reisenden, der von Osten kommt, die ersten Weinberge. Die Durchgangsstrasse lässt kaum das reizvolle Stadtzentrum erahnen, das mit den steingedeckten Markthallen des 14. Jh., einer gotischen Kirche mit Glockenspiel und den sympathischen Restaurants rund um den Marktplatz zum Verweilen einlädt. In den schmalen Gassen gibt es mittelalterliche Häuser zu entdecken. Galerien für Kunst und Antiquitäten und andere Geschäfte verlocken zum Stadtbummel. In Nolay, Heimatstadt des großen Carnot, ist das ganze Jahr etwas los: Ausstellungen, Antiquitätenmärkte, Konzerte und Festivals.  
  • Bezeichnungen (Leistungsmerkmale)