Savigny-lès-Beaunes besichtigen 

Entdecken Sie im Château de Savigny-lès-Beaune eine erstaunliche Sammlung von Abarth-Rennwagen, mehr als 250 Motorrädern und eine authentische Staffel von Jagdflugzeugen, friedlich nebeneinander aufgereiht im Schlosspark. Das Dorf ist eines der entzückendsten des gesamten Weinbaugebiets. Sie können es nach Lust und Laune besichtigen, indem Sie den 15 Stationen des markierten Rundwegs folgen (ein kleiner illustrierter Führer „Si Savigny m’était conté“ ist für zwei Euro in der Tourist Information erhältlich). Zwischen der Kirche Saint Cassien mit ihrem herrlichen romanischen Kirchturm und dem französischen Garten des Herrenhauses Chandon de Briailles hält das Dorf für Sie viele schöne Überraschungen bereit. Beachten Sie auch die in Stein gemeißelten Inschriften an den Häusern. Sie zeugen von der Lebensklugheit der Winzer und bekräftigen zum Beispiel „Es gibt fünf Gründe, zu trinken: die Ankunft eines Gastes, der gegenwärtige Durst, der zukünftige, dann die Qualität des Weines und alle Gründe, die du dir vorstellen magst“.

Ein Dorf entdecken – spielerisch mit der ganzen Familie ?

Das ist die Idee der Spielpfade „Parcours Ludiques“. Eltern und Kinder machen sich auf zu einer Schatzsuche auf den Spuren der Herzogin von Maine oder sie ermitteln gegen den Kapitän d’Astille. Geheimnisse, Rätsel, Aufgaben und Labyrinthe führen Sie durch das ganze Tal. Die Spielbroschüre kann in der Tourist Information ausgeliehen werden.
 

Stärkung, Seelentrost und Medizin

Weinberge mit Geschichte und illustren Besitzern wie den Herzögen von Burgund, den Zisterziensern und sogar Päpsten, die den Weinen aus Savigny-lès-Beaune sogar „theologischen“ Wert zusprachen. Die Appellation ist mit fast 350 ha eine der weitläufigsten Burgunds. Und – eine Seltenheit in der Côte de Beaune – Savigny produziert auch prickelnden Wein für festliche Anlässe: den Crémant de Bourgogne
 

Savigny-lès-Beaune Natur

Der Rhoin schlängelt sich vorbei an den Felsen von Bouilland bis Savigny-lès-Beaune. Dieses hübsche Tal lädt zu Wanderungen ein, auf denen es sich gut Energie tanken lässt. Vom Campingplatz aus können Sie allein oder in Familie auf dem „Chemin des Bois“ die grüne Umgebung der Fontaine-Froide entdecken. Der „Chemin des Vignes“ dagegen leitet Ihre Schritte zu den bukolischen Landschaften der Weinberge.
 

Savigny-lès-Beaunes feiert

Der Jahreskalender von Savigny-lès-Beaune steht ganz im Zeichen der Festtradition der Winzer und hält mehrere Attraktionen bereit. Zum Beispiel die Bankette der „Cousinerie de Bourgogne“, einer Winzer-Bruderschaft, die mit ihrer guten Laune den Jahreslauf prägen, ganz nach der Devise „toujours gentilshommes sont Cousins“ . Am ersten Maiwochenende laden die Winzer in ihre Keller zur Weinprobe ein. Anfang Oktober können Sie beim Backfest rund um den Gemeindeofen auch Holzofenbrot nach alter Tradition kaufen. Am dritten Samstag im Oktober geben sich die Sportler ein Stelldichein für die „Foulée des Vendanges“, einen Lauf durch die herbstlich vergoldeten Weinberge.