Chemin Grands Crus

Bourgogne Randonnée : Le Chemin des Grands Crus - Dijon à Chalon-sur-Saône

Wanderung Um Dijon

  • Sie werden durch die schönsten Orte der Côte de Nuits, der Hautes Côtes und der Côte de Beaune zwischen Dijon und Santenay wandern. Hier erwarten Sie die bekanntesten Appellationen: Gevrey-Chambertin, Chambolle-Musigny, Vosne-Romanée, La Romanée Conti, Clos de Vougeot...

    Tag 1: Ankunft in Dijon
    Ankunft in der Hauptstadt der Burgunder Herzöge.
    Check-in im Hotel
    Übernachtung mit Frühstück

    Tag 2: Dijon - Gevrey Chambertin
    Zwei beeindruckende Weinpressen aus dem 15. Jahrhundert können Sie in Chenôve besichtigen, bevor es zum Schloss von Clos de Vougeot geht. Ihr Ausflug endet im Schloss von Gevrey Chambertin.
    Abendessen und Übernachtung.
    Dauer: ca. 4 Stunden (16 km).

    Tag 3: Gevrey Chambertin - Comblanchien
    Gevrey-Chambertin, dessen Festung die Äbte von Cluny in einen "befestigten Weinkeller" verwandelt haben und in dem die besten Jahrgänge der Weine von Chambolle-Musigny - Clos Vougeot - Vosne-Romanée (einst von Mme de Pompadour begehrt) - Nuits-St-Georges lagern.
    Abendessen und Übernachtung.
    Dauer: ca. 4 Stunden (16 km).

    Tag 4: Comblanchien - Beaune
    Weinberge soweit das Auge reicht in der Côte de Beaune.
    Abendessen und Übernachtung.
    Dauer: ca. 6 Stunden (25 km).

    Tag 5: Beaune - Santenay
    Während Ihrer Wanderung erwarten Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die Beauner Hospizen, das Weinschloss Château de Meursault oder Weinberge soweit das Auge reicht... Nachdem Sie einige Weinkeller in Pommard oder Chassagne-Montrachet besichtigt haben, gelangen Sie nach Santenay «les-Bains», ein ehemaliger berühmter Thermalort inmitten der Weinlandschaft! In Santenay werden Sie eine Windmühle auf den Hügeln entdecken können!
    Abendessen und Übernachtung.
    Dauer: ca. 7 Stunden (29 km).

    Tag 6: Santenay - Chalon/Saône
    Folgen Sie dem Radwanderweg ‘Voie Verte' bis nach Chalon-sur-Saône in die Weinberge der Côte Chalonnaise.
    Châlon-sur-Saône ist die Geburtsstadt von Joseph Nicéphore Niepce, welcher 1824 die Fotografie erfunden hat. Entdecken Sie die Altstadt mit Fachwerkhäusern, die zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert erbaut wurden, die Kathedrale Saint Vincent und klassische Wohnhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert.
    Übernachtung und Frühstück.
    Dauer: ca. 6 Stunden (25 km).

    Tag 7 : Chalon/Saône
    Ende unserer Dienstleistungen nach dem Frühstück
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Tarife 2019
  • Einheitstarif
    Ab 530 €