La Bourgogne gourmande : découvrez la générosité de ses vins !

Um Beaune
  • Chablis, goldene Pforte Burgunds. Begießen Sie den Start Ihrer Rundreise mit dem ältesten Weißwein der Welt! Verkosten Sie ihn in einem Weinkeller in Chablis, und sehen Sie sich um an diesem Ort, der sich dank der hier erzeugten Gaumenfreuden ?Site Remarquable du Goût? nennen darf. Danach steuern Sie die mittelalterliche Stadt Semur-en-Auxois an. Kollegiatskirche, Wehrtürme und Stadtbefestigung sind von Ihrer Unterkunft nur einen Steinwurf entfernt. Von Dijon nach Beaune - von der Kunst in den Keller: 2. Tag: Kunstliebhaber können sich an Dijon nicht satt sehen! Besichtigen Sie den Herzogspalast. In diesem prunkvollen Rahmen können Sie auch gleich die Schätze der Malerei und Bildhauerkunst bewundern, die das Musée des Beaux-Arts vor Ihnen enthüllt. Bei einem Halt in Nuits-Saint-Georges tauchen Sie im Cassisium in das Reich der schwarzen Johannisbeere und ihrer Aromen ein. Genießen Sie die sich anschließende Verkostung. Zum Finale Ihres an Eindrücken reichen Tages steigen Sie in die größten Weinkeller Burgunds hinab, bevor Sie sich wieder traditionellen burgundischen Tafelfreuden hingeben.

    Am nächsten Tag informieren Sie sich im Weinmuseum über die Geschichte des Weinbaus und des Winzerberufs. Später lassen Sie sich in der Senfmanufaktur Fallot von einem der modernsten interaktiven Besuchsprogramme begeistern. Krönen Sie Ihren Aufenthalt mit einem Besuch im Hospiz von Beaune mit seiner charakteristischen Dacheindeckung aus glasierten Ziegeln.
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Tarife 2017
  • Einheitstarif
    Vom 270 €