Die Nebensaison in Beaune und dem Pays Beaunois, Burgund

Kommen Sie zum Auftanken nach Beaune und in die Dörfer der Côte de Beaune und der Hautes Côtes de Beaune. Diese kleine Stadt mit 22.000 Einwohnern weist alle Merkmale
einer großen Hauptstadt auf, da sie die Hauptstadt der Burgunder Weine ist. Das Glück, im Rhythmus einer Stadt auf dem Lande zu leben, ohne an den Annehmlichkeiten Abschnitte zu machen, ist das wohlgehütete Geheimnis der Burgunder. Ihnen zu begegnen, ist eine Erfahrung, die Sie in Ihren Erinnerungen und in Ihren Herzen behalten werden.

Dank der Barrieremaßnahmen im Stadtzentrum von Beaune, in den Sehenswürdigkeiten, bei unseren touristischen Partnern und natürlich in unseren Antennen können Sie diese
außergewöhnlichen Momente in diesem Herbst und Winter in aller Ruhe erleben.

Informationen zu den Barrieremaßnahmen in unseren Empfangsbüros

Nachstehend finden Sie die in unseren Empfangsbüros umgesetzten Barrieremaßnahmen. Die Anzahl der Schnecken (Personen), die unsere Teams empfangen, kann je nach Antenne variieren:

Empfangsbüro in Beaune – gegenüber der Beauner Hospizen: 2 Schnecken
Beaune Porte Marie de Bourgogne​: 3 Schnecken
Chagny: 2 Schnecken
Meursault: 2 Schnecken
Nolay: 2 Schnecken
Santenay: 2 Schnecken
Savigny-les-Beaune: 1 Schnecke

Im Stadtzentrum von Beaune: Maskenpflicht

Das Tragen einer Maske ist in der Fußgängerzone des Stadtzentrums von Beaune Pflicht, siehe Karte rechts.

Auch auf dem Markt am Mittwoch- und Samstagvormittag ist Maske Pflicht.

In den Gemeinden des Pays Beaunois

Das Tragen einer Maske ist auf Märkten und an geschlossenen, öffentlich zugänglichen Orten (Geschäfte, Restaurants, Unterkünfte, Besuchsorte usw.) Pflicht.

In Chagny ist das Tragen einer Maske in der gesamten Stadt Pflicht : von 22. Oktober bis 15. November 2020* (auβer in der Parks, im Garten, und in landwirtschaftlichen Räumen).
 
* ausgenommen Personen, die eine sportliche Betätigung ausüben
* von 7:00 bis 23:00 Uhr