Château de Commarin

  • Schlösser und Verteidigungsanlagen
  • Klassifiziertes oder eingeschriebenes Kulturdenkmal (CNMHS)
  • Kapelle
  • Schloss
  • Klassik (17. - 18. Jhd.)
  • Gotik (12. - 14. Jhd.)
  • Renaissance (16. - 17. Jhd.)
RD977b 21320 Commarin
Das augesprochen dekorative schloss-Ensemble Commarins befindet sich seit sieben Jahrunderten im Besitz der selben Familie und wurde im 18.Jh von der Grossmutter des berühmten Fürsterzbischofs Talleyrand umgestaltet und renoviert. Die einzigartige Sammlung heraldischer Wandteppiche des 16. Jh, das Mobiliar, die Kunstschätze,und das Originaldekor des 17. und 18. Jh geben noch heute ein lebendiges und bewundertswertes Zeignis der Geschichte Commarins und seiner Schlossherren.
Service
  • Aktivitäten
  • Vorübergehende Ausstellungen

  • Ausstattungen
  • Picknickplatz

  • Bar

  • Privatparkplatz

  • Kleingewerbe

  • Toiletten

  • Dienstleistungen
  • Boutique

  • Saalmiete

KreditkarteKreditkarte
Bank- und PostschecksBank- und Postschecks
BargeldBargeld
Lokalisierung
Château de Commarin
RD977b 21320 Commarin
Gesprochene Sprachen
  • Englisch
Einen Irrtum angeben
Einen Irrtum angeben
Danke. Ihre Nachricht wurde abgeschickt
Une erreur est survenue lors de l'envoi du formulaire.
Schließen